"Die gefährlichste Weltanschauung ist die derer, die die Welt nie angeschaut haben."

Eine Erkenntnis, die Alexander von Humboldt auf seinen abenteuerlichen Reisen gewann.

NEWS

05.03.2015BGS Förderpreis 2014 mehr...
16.01.2015Geographienachwuchs im KidsLab mehr...
16.01.2015New book on Field methods mehr...

WILLKOMMEN

Physiogeographie als Erdsystemwissenschaft

Die Erde ist ein komplexes System interagierender Sphären. Die Forschungsgruppe Physiogeographie und Umweltwandel befasst sich mit dem Studium des Zusammenwirkens von Klima, Wasser, Boden, Topographie, Vegetation und Mensch. Im Vordergrund stehen dabei die Identifikation von Wirkungsgefügen innerhalb und zwischen den Sphären der Erde, der räumlichen Abgrenzung eines bestimmten Wirkungsgefüges und der Bedeutung der Folgen von Umweltwandel für die Funktion des Systems Erde.

Physiogeographie und Umweltwandel
Universität Basel
Klingelbergstr. 27
CH-4056 Basel

Kontakt
Rosmarie Gisin
+41 (0)61 267 36 45
sekretariat-physiogeographie-at-unibas.ch

Lageplan

Bibliothek